Hintergrund der Stamps Studienbibel

Es war im Jahr 2005 als ich zum ersten Mal eine „Full Life Study Bible“, die englischsprachige Ausgabe der „STAMPS Studienbibel“, in der Hand hielt. Sofort erhielt ich einen Impuls vom Heiligen Geist, mich dafür einzusetzen, um dieses Werk auch in deutsch zu publizieren. Damit begann eine interessante Reise, die mit dem Erscheinen der STAMPS Studienbibel im Herbst dieses Jahres ihren Abschluss findet.

„Schon wieder eine Studienbibel!“, könnte man sich sagen. Aber die STAMPS Bibel ist weit mehr als das. Sie vermittelt nicht nur Wegweisung für das Leben mit Jesus und den Dienst in der Gemeinde und der Mission, sondern sie vertieft dem interessierten Bibelleser auf eine erfrischende und ermutigende Art und Weise die Heilige Schrift auf der Basis einer klaren pfingstlichen Theologie. Dem engagierten Mitarbeiter in der Gemeinde bietet sie eine Fundgrube für seinen Dienst und Pastoren und Bibellehren eine willkommene Hilfestellung für das Studium des Wortes Gottes. Ziel dieser Studienbibel ist es, den Leser dahin zuführen, dass sein Glaube an das Wort Gottes verstärkt wird, sein Vertrauen in die Realität der Kraft Gottes wächst und die Erwartung erneuert wird, sowohl die Fülle Christi in der Gemeinde zu erleben, wie es Epheser 4:13 sagt, als auch die Fülle des Heiligen Geistes im persönlichen Leben, wie es Apostelgeschichte 2:4 beschreibt.

Neben den herkömmlichen Merkmalen einer Studienbibel wie Querverweisen, Illustrationen, Stichwortverzeichnis, Konkordanz, Karten, Anmerkungen und einem Bibelleseplan, zeichnet sich die STAMPS Bibel durch so genannte Themenschlüssel aus, über die man zwölf wichtige biblische Themen in relevanten Abschnitten verfolgen kann. Solche Themenschlüssen sind zum Beispiel: „Kraftvoller Glaube“, „Erlösung“, „Die Gaben des Geistes“ oder „Im Gehorsam und in Gottes Gerechtigkeit leben“. Die Kommentare und Artikel sind aus einer pfingstlichen Perspektive geschrieben und nicht nur expositorisch, theologisch oder dogmatisch wertvoll, sondern auch praktisch gehalten und ethisch relevant. Als Bibelübersetzung wurde die Neue Zürcher Bibel 2007 verwendet, die Worte Jesu wurden in Rot gedruckt und die vielen Querverweise sind als Mittelspalte nahe beim Text angeordnet. Besonders wertvoll sind auch die Einführungen in die biblischen Bücher mit über Datierung, Verfasser, geschichtliche Umstände, besonderen Merkmalen sowie einer allgemeinen Übersicht und hilfreichen Gliederungsangaben.

 Es brauchte viel Arbeit und die Bereitschaft von fähigen Personen, sich für die Realisierung dieses Projekts  einzusetzen, um das ambitiöse Ziel zu erreichen. Zuerst fanden Verhandlungen zur Berechtigung einer deutschsprachigen Ausgabe statt, dann musste ein kompetenter Projektmanager gefunden werden, es folgte die Sicherstellung der Finanzierung und anschliessend musste über die Lizenz einer deutschsprachigen Bibelübersetzung verhandelt werden. Dann wurde ein Übersetzerteam zusammengestellt und es mussten Redaktoren für den theologischen Inhalt und die sprachliche Abfassung gesucht werden. Am Ende des mehrjährigen Übersetzungsprozesses kam dann die graphische Gestaltung dazu und die Koordination für Druck, Bindung und Ausführung. Ohne den vorbildlichen Einsatz vieler Personen, allen voran von Robert A. Zulliger als Projekt Manager, wäre die  Realisierung der STAMPS Bibel nicht denkbar gewesen!

Der Autor dieser aussergewöhnlichen Studienbibel, Donald C. Stamps, langjähriger Missionar der Assemblies of God in Brasilien, schrieb im Vorwort zur ersten Ausgabe, dass ihn in den Jahren der Arbeit für diese Studienbibel ein tiefes Bewusstsein begleitet hat, wie schwach und unwürdig er ist, Gottes heiliges Wort auszulegen. Oft wurde er auf seine Knie getrieben, weil er besondere Gnade und Hilfe dazu brauchte. In diesen langen Stunden und Tagen hat Gottes Wort zu seinem Herzen gesprochen. Dabei hat sein Verlangen nach einem tieferen Leben in der Fülle des Geistes zugenommen.

Man spürt diese Haltung nicht nur, wenn man mit der STAMPS Bibel arbeitet, sondern man wird davon auch angesteckt!

Max Schläpfer

Projektleiter STAMPS STUDIENBIBEL

Schweizerische Pfingstmission | Generalsekretariat | Hofwiesenstrasse 141 | CH-8057 Zürich | Tel +41 62 832 20 10 | E-Mail