Slowenien

Herausforderung

Slowenien ist überwiegend ein römisch-katholisches Land. Es gibt jedoch immer mehr Menschen, die die traditionelle Kirche verlassen und weltliche Atheisten werden. Der Säkularismus nimmt rasant zu, vor allem bei der Jugend und den jungen Erwachsenen. In Slowenien existieren nur wenige evangelische Kirchen mit weniger als 3000 Mitgliedern, was weniger als 0,2% der Bevölkerung des Landes entspricht.

Aktuelle Situation im Land

Slowenien liegt im Süden Mitteleuropas, zwischen Österreich im Norden, Italien im Westen, Ungarn im Osten und Kroatien im Süden. Flächenmässig halb so gross wie die Schweiz, zählt es 2 Mio. Einwohner, wovon 293'000 in der Hauptstadt Ljubljana leben. Politisch wurde Slowenien während Jahrhunderten von Österreich beherrscht, bevor es 1918 Teil des jugoslawischen Bundes wurde. Nach einem kurzen Krieg erklärte sich das Land 1991 zum unabhängigen Staat.

Im Jahr 2004 wurde Slowenien Mitglied der Europäischen Union. Heute ist Slowenien ein stabiles und friedliches Land mit einer entwickelten Wirtschaft. Obwohl die meisten Menschen in Slowenien ein angenehmes Leben führen, haben viele immer noch Probleme mit Depressionen, Alkoholismus und Drogenmissbrauch. Ohne Jesus hat ihr Leben keinen Sinn, keine Hoffnung und ihre Herzen sind leer.

Die Arbeit der SPM

Die pensionierten SPM-Missionare Viktor und Estera Andrejek waren von 2004 bis 2019 in Slowenien tätig. Zuerst halfen sie von 2004 bis 2017 die Emanuel-Kirche in Maribor aufzubauen und zu entwickeln. Im Jahr 2012 gründeten sie zusammen mit einem kleinen Team eine Kirche in Ptuj, der ältesten Stadt Sloweniens mit rund 25'000 Einwohnern.

Im Jahr 2017 zogen Luka und Eva Fartek nach Ptuj, um Viktor und Estera beim Gemeindedienst zu helfen. Im Oktober 2019 trat Viktor in den Ruhestand und Luka wechselte in die Position des Senior-Pastors. Lukas' Ziel ist es, alle Generationen für Jesus zu erreichen und vor allem den Kinder- und den Jugenddienst zu fördern. Mit unseren Englisch-Camps und wöchentlichen „Englisch Club-Treffen“ wollen wir der Stadt dienen und auch der jüngeren Generation sagen, dass Gott einen Plan und Zweck für ihr Leben hat.

In der geistlichen Arbeit konzentriert sich die Gemeinde auf evangelistische Veranstaltungen (Evangelisationen, Konzerte, Strasseneinsätze). Menschen, die zum Glauben finden, werden seelsorgerlich betreut, in der Kenntnis des Wortes Gottes unterrichtet und in der Bewältigung ihres Alltags unterstützt.

Unsere Kirche in Ptuj ist die einzige evangelische Kirche der Stadt. Der Name unserer Kirche ist "IZVIR", was auf Slowenisch "Quelle" bedeutet. Unsere Vision ist es, eine Quelle lebendigen und erfrischenden Wassers für Ptuj und die umliegende Region zu sein, die Menschen zu Jesus führt.

Projekte / Arbeitszweige

  • Unterstützung der Gemeinde Ptuj
  • Evangelistische Veranstaltungen, Seminare, Konzerte
  • English Club Ptuj und andere Kinder- und Jugendarbeit
  • Mitarbeiterschulung

Schweizerische Pfingstmission | Generalsekretariat | Hofwiesenstrasse 141 | CH-8057 Zürich | Tel +41 62 832 20 10 | E-Mail